Neue Studie zum Antisemitismus

Aufgrund, der besonders nach der Terrorattacke der Hamas gegen Israel stark steigenden antisemitisch motivierten Übergriffe und Straftaten, hat sich das EICTP die Aufgabe gestellt, dieses Phänomen international vergleichend zu analysieren und einzuschätzen. Antisemitismus stellt eine Bedrohung für unsere liberale Gesellschaft dar und muss energisch bekämpft werden, egal welcher Ideologie, politischer Gesinnung oder religiöser Geisteshaltung er…

CERA Österreich (Konferenz über Extremismus und Radikalisierung)

Am 24. November nahm die EICTP offiziell an der Konferenz über Extremismus und Radikalisierung Österreich (CERA) des Dokumentationszentrums für politischen Islam teil, die zum zweiten Mal stattfand. Die diesjährige Konferenz fand unter dem Titel „Dis/Continuities in Contemporary Islamism“ mit mehr als 60 Teilnehmern statt und wurde von Köksal Baltaci moderiert. Zu den diskutierten Themen gehörten…

EICTP auf dem Herbstsymposium des Innenministeriums

Im Namen der EICTP nahmen Präsident Scheibner und Senior Researcher Dr. Nicolas Stockhammer am diesjährigen Herbstsymposium des österreichischen Innenministeriums teil, das am 9. November 2023 im Haus der Industrie in Wien stattfand. Die Hauptthemen der Veranstaltung betrafen die wachsende Sicherheitsbedrohung nach dem Ausbruch der Gewalt im Nahen Osten, die Gefahren durch moderne Technologien bei der…

EICTP beim Bonner Sicherheitsforum 2023

Das EICTP nahm am 19. Oktober 2023 am renommierten Internationalen Sicherheitsforum Bonn teil, das sich seit langem als herausragende Plattform für die Zusammenkunft angesehener internationaler Experten und Praktiker aus den Bereichen Sicherheit und Außenpolitik etabliert hat. Dieses Forum bietet eine einmalige Gelegenheit für eingehende Diskussionen über die Zukunft der transatlantischen Beziehungen und kritische Fragen im…

EICTP im Bundeskanzleramt

Am 25. Oktober 2023 nahm EICTP-Forschungsdirektor Dr. Florian Hartleb an einer Diskussion im österreichischen Bundeskanzleramt teil. Im Namen des EICTP sprach Dr. Hartleb über die neuen Trends im Terrorismus, seine Internationalisierung und Virtualisierung.

Vienna Forum

Am 23. Oktober nahm die EICTP am jährlichen Vienna Forum teil. Seit 2021 wird auf Initiative von Bundesministerin Susanne Raab im Rahmen dieses jährlichen Forums die Kooperation und Zusammenarbeit zwischen mehreren europäischen Staaten im Bereich der Extremismusprävention im Kontext der Integration vertieft. Thematisch konzentriert sich die Zusammenarbeit auf verschiedene Formen des Extremismus, extremistische Ideologien, Netzwerke…

EICTP besucht das Mathias Corvinus Collegium (MCC)

Am 17. Oktober besuchte die EICTP das in Budapest ansässige Mathias Corvinus Collegium (MCC) in Ungarn. Das 1996 gegründete Mathias Corvinus Collegium (MCC) ist ein Bildungsinstitut und Forschungszentrum, das sich der Entwicklung neuer Ansätze und der Einbeziehung externer Quellen für innovative Lösungen und Ideen für die dringlichsten gesellschaftlichen Aufgaben von heute widmet. Als private Bildungsstiftung…

Masterprogramm zur Terrorismusbekämpfung an der Universität Krems eröffnet

Ein neuer Masterstudiengang für Terrorismusbekämpfung, CVE & Intelligence an der Universität Krems, der von EICTP Senior Researcher Dr. Stockhammer konzipiert und geleitet wird, wurde am 6. Oktober in Anwesenheit prominenter staatlicher Akteure und der EICTP-Führung eröffnet. Unter anderem waren Innenminister Gerhard Karner (ÖVP) und Omar Haijawi-Pirchner, Leiter der Direktion für Staatsschutz und Nachrichtendienste (DSN), bei…

Routledge Handbook of Transnational Terrorism in London vorgestellt

Am 9. Oktober wurde das Routledge Handbook of Transnational Terrorism des EICTP im King’s College in London von dem renommierten internationalen Terrorexperten Peter Neumann vorgestellt. Das von EICTP-Forschungsleiter Nicolas Stockhammer herausgegebene Handbuch enthält Beiträge von einigen der weltweit führenden Experten auf diesem Gebiet zu den jüngsten Phänomenen und Trends im transnationalen Terrorismus. Basierend auf dem…

EICTP auf dem 22. Weltgipfel zur Terrorismusbekämpfung

Nur wenige Tage vor dem Hamas-Anschlag (10-12 September) fand an der Reichman-Universität in Herzliya, Israel, der Weltgipfel zur Terrorismusbekämpfung statt. Bereits auf der weltweit führenden Fachveranstaltung, die vom International Institute for Counter-Terrorism (ICT) organisiert wird, wurde die drohende Kriegsgefahr als Bedrohung für Israel beschworen. Besonders interessant für die EICTP war jedoch das erste Panel, das…

EICTP-Studie zur Klimaprotestbewegung vorgestellt

Am 12. Juli stellte die EICTP ihr Forschungsprojekt „Zwischen zivilem Ungehorsam und Militanz. Die radikale Klimawandel-Bewegung und ihr extremistisches Potenzial“ in Berlin vor. In diesem Forschungsprojekt untersuchten sieben renommierte Extremismusforscher aus Deutschland, ein anerkannter Experte aus Großbritannien und ein österreichischer Experte, ob und in welcher Form und Intensität die Klimaschutzbewegung ein Radikalisierungs- bzw. Extremismuspotenzial aufweist.…